Spomobil ist Modellprojekt-Partner mit dem Haus St. Elisabeth in Anröchte

g-weg-anröchteGemeinsam mit dem Haus St. Elisabeth in Anröchte,  sind wir Teilnehmer des Projektes „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste“ (BAP) des Landessportbunds Nordrhein-Westfalen. Ziel des Projektes ist die systematische Integration von Bewegung und Bewegungsangeboten in die pflegerischen Versorgungsstrukturen.
Der aktuelle Bericht aus dem Lippstädter Stadtmagazin 59… zeigt die Besonderheit dieser Kooperation auf.

Weitere Information finden Sie im folgenden Flyer zum Projekt.
BAP LSB Modellprojektpartner Spomobil

 

 

 

Richtig glücklich mit dem Rollator

chrismon interviewt Teilnehmerin aus Rollator-Kurs am Lippebug in Lippstadt

Erst musste sie sich überwinden, aber jetzt ist Frau Koch richtig glücklich mit dem Rollator. Sie hat an unserem Rollator-Kurs im Postpark teilgenommen. Hier wurden ihr viele Tipps und Tricks im Umgang mit dem Rollator vermittelt. Die Chefreporterin Christine Holch vom Evangelischen Magazin chrismon hat sich für das Thema Rollator interessiert und wie unsere Teilnehmer ihn als alltäglichen Begleiter annehmen. Lesen Sie hier den Artikel von Frau Holch mit Frau Koch! 

Spomobil trainiert in der Tanzschule Neitzke

Ein starke Kooperation für Senioren und Hochbetagte in Lippstadt 
Ab dem 2. Februar 2017 ziehen wir innerhalb der Lippstädter Stadtmitte um und erweitern somit unser Trainingsangebot im Quartier. Das Spomobil Mobilitäts- und Sturzprophylaxetraining  für Senioren und Hochbetagte findet dann in den barierefreien Räumlichkeiten der Tanzschule Neitzke in Lippstadt  statt.
Wir freuen uns über unseren neuen Kooperationspartner, dem Tanzstudio Neitzke, sowie unseren zweiten Partner, die Bau- und Wohnungsbaugenossenschaft Lippstadt eG (BWG). Die BWG bietet ihren älteren Mietern an, sie auf Kosten der BWG zum Training zu bringen und wieder abzuholen. Mit dem Umzug und der Angebotserweiterung möchten wir noch mehr Senioren aus Lippstadt ermutigen, am Training teilzunehmen – auch wenn sie aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen auf einen Gehstock oder Rollator angewiesen sind. Die Tanzschule bieten einen großen Parkplatz direkt vor Ort an und ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Anmeldungen und Infos zum Senioren-Training gibt es vom 9. Januar bis zum 20. Januar 2017 bei Spomobil.
Unseren Bericht aus der 59… dem Lippstädter Stadtmagazin lesen Sie hier!