Rollator Kursleiter-Ausbildung

 Rollator-Kursleiter-Ausbildung

Rollator Kursleiter-Ausbildung

In Kooperation mit „IMUDA-Institut für Mobilität und Dialog im Alter“, haben wir seit 2014 insgesamt 160 Rollator-Trainer/Innen in 10 Kursen ausgebildet!
Auch in 2017 fanden bereits zwei Rollator-Kursleiter Ausbildungen in Lippstadt statt. Das Einzugsgebiet der Teilnehmer reichte über die Bundesländer hinaus bis in die Schweiz. Wir freuen uns, ab 2018 spannende  „neue Wege in der Sturzprophylaxe“ als Fortbildungsmodule anbieten zu können.

Weiterlesen

Spomobil trainiert in der Tanzschule Neitzke

Ein starke Kooperation für Senioren und Hochbetagte in Lippstadt 
Ab dem 2. Februar 2017 ziehen wir innerhalb der Lippstädter Stadtmitte um und erweitern somit unser Trainingsangebot im Quartier. Das Spomobil Mobilitäts- und Sturzprophylaxetraining  für Senioren und Hochbetagte findet dann in den barierefreien Räumlichkeiten der Tanzschule Neitzke in Lippstadt  statt.
Wir freuen uns über unseren neuen Kooperationspartner, dem Tanzstudio Neitzke, sowie unseren zweiten Partner, die Bau- und Wohnungsbaugenossenschaft Lippstadt eG (BWG). Die BWG bietet ihren älteren Mietern an, sie auf Kosten der BWG zum Training zu bringen und wieder abzuholen. Mit dem Umzug und der Angebotserweiterung möchten wir noch mehr Senioren aus Lippstadt ermutigen, am Training teilzunehmen – auch wenn sie aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen auf einen Gehstock oder Rollator angewiesen sind. Die Tanzschule bieten einen großen Parkplatz direkt vor Ort an und ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Anmeldungen und Infos zum Senioren-Training gibt es vom 9. Januar bis zum 20. Januar 2017 bei Spomobil.
Unseren Bericht aus der 59… dem Lippstädter Stadtmagazin lesen Sie hier!

 

Spomobil e.V. aktiv am Schlaganfalltag

Am 27.10.2016 veranstaltete das Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt einen „Schlaganfalltag“ für alle Interessierte. Wir konnten den Besuchern an unserem Stand zeigen, wie wichtig „Sport nach Schlaganfall“ ist. Spomobil trainiert mit den Schlaganfall-Betroffenen jeden Donnerstag von 10 bis 11 Uhr im Ev. Krankenhaus! Unser Ziel ist es, Alltagsbeschwerden und krankheitsbedingte Folgeschäden zu vermindern, denn es ist nie zu spät, mit dem Training zu beginnen!