Spomobil e.V. sucht Sie als Trainer ab 01.10.2018

Sie sind
Fachübungsleiter Rehabilitationssport (m/w) für Orthopädie und/oder Neurologie?
Sie suchen
einen attraktiven und innovativen Arbeitgeber?
Sie wollen
mehr über unser zukünftiges „WIR“ erfahren?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir informieren Sie sehr gerne.

Spomobil sucht Trainer für Rehasport

Fortbildungen 2018 – Neue Wege in der Sturzprophylaxe mit dem G-Weg

g-weg_fortbildung_2018_spomobilWas lange währt wird endlich gut!

Wir freuen uns, endlich unsere neuen Fortbildungen 2018 „Neue Wege in der Sturzprophylaxe mit dem G-Weg“
auf den Weg bringen zu können und vor zu stellen. Unsere strukturierten und praxistauglichen Fortbildungen mit dem
G-Weg sind genau richtig, um neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen.

Unser Ziel der Fortbildungen 2018

Wir möchten Mitarbeiter aus der Pflege, Bewegungsfachleute und ehrenamtlich engagierte Menschen ermutigen, den G-Weg im Arbeitsalltag als Therapiematerial einzusetzen und somit das Sturzrisiko und die Sturzgefahr der Senioren zu reduzieren. Die Fortbildungsinhalte werden von erfahrenen Referentinnen „aus der Praxis für die Praxis“ vermittelt.
Wir freuen uns auf spannende G-Weg Fortbildungen mit interessierten Teilnehmern, die etwas bewegen möchten.
Hier geht´s zur Online-Anmeldung

 

Rollator-Kurs „kompakt“ und exclusiv für alle Pflegekräfte

Für viele Seniorenheimbewohner, die einen Rollator benötigen, sind Alltagssituationen oft problematisch und führen häufig zu Stürzen!
„Kommt Ihnen das bekannt vor?“

Seit 2014 haben wir über 160 Rollator-Trainer/Innen in 10 Kursen ausgebildet! Das Einzugsgebiet der Teilnehmer reichte über die Bundesländer hinaus bis in die Schweiz. Auf Grund der hohen Nachfrage, bieten wir nun  exklusiv für Mitarbeiter-/innen aus der Pflege, einen Rollator-Kurs „kompakt“  an. Viele Tipps und Tricks aus der Praxis werden Ihnen in diesem Rollator-Kurs „kompakt“ vermittelt.

TERMIN: Dienstag, den 3. Juli 2018 in der Zeit von 17:30 bis 20:15 Uhr im Ev. Krankenhaus in Lippstadt. Bitte bringen Sie einen Rollator mit!
Hier geht´s zur Anmeldung!

Westenholzer Spomobil-Senioren erhalten neue Gewichtsmanschetten

Manschettenspende für Westenholzer Spomobil-Senioren

links.: Christian Regett, Hildegard Regett, Spomobil-Trainerin Natalie Grewing, mittig: Spomobil-Senioren rechts. Andreas Lohrmeier von ell+ell Polstermöbel

Neue Gewichtsmanschetten für die Westenholzer Spomobil-Senioren

Die Westenholzer Familienunternehmen Autohaus Regett und ell+ell Polstermöbel, machen sich gemeinsam für die „ältere Generation“ in Westenholz stark.
Sie unterstützt die Westenholzer Spomobil-Senioren mit neuen Gewichtsmanschetten, die im Training eine hilfreiche Ergänzung zur Erhaltung der Beinkraft sind. Für die Spomobil Trainerin Natalie Grewing ist diese Spende ein toller Zugewinn, die Gewichte können vor Ort deponiert werden, was die tägliche Arbeit sehr erleichtert.
Spomobil e.V. bedankt sich bei den Sponsoren für die tolle Unterstützung!

 

 

Spomobil ist BAP – Modellprojekt-Partner mit dem Haus St. Elisabeth in Anröchte

g-weg-anröchteGemeinsam mit dem Haus St. Elisabeth in Anröchte,  sind wir Teilnehmer des Projektes „Bewegende Alteneinrichtungen und Pflegedienste“ (BAP) des Landessportbunds Nordrhein-Westfalen. Ziel des Projektes ist die systematische Integration von Bewegung und Bewegungsangeboten in die pflegerischen Versorgungsstrukturen.
Der aktuelle Bericht aus dem Lippstädter Stadtmagazin 59… zeigt die Besonderheit dieser Kooperation auf.

Weitere Information finden Sie im folgenden Flyer zum Projekt.
BAP LSB Modellprojektpartner Spomobil